Liebe Frau Ruppel,

wir möchten uns für Ihre kompetente, praxisnahe und kurzweilige Fortbildung im letzten Monat in unserer Schule bedanken. Das Kollegium ist sich einig: Das war die beste und schönste Fortbildung, die wir seit langem erlebt haben!

In den Wochen danach waren wir so inspiriert, dass in jeder Klasse und auch zu Hause regelmäßig die von Ihnen angeregten Schwungübungen gemacht wurden.

Das hat zu einer wirklich spürbar veränderten Atmosphäre in der Schule beigetragen. Die Kinder waren zufriedener und haben sich mit großer Lernfreude um ihre Handschrift gekümmert.

Gerne möchten wir Sie zu einem Kurzvortrag auf der kommenden Schulkonferenz einladen.

Mit herzlichen Grüßen

Das Kollegium der Donatusschule, Bonn April 2019

 

 

Im Mai 2016 hielt Frau Ruppel Ihre Fortbildung „Leserlich und fließend schreiben lernen“ bei uns. Sowohl der theoretische Teil über die ganzheitliche Bedeutung des Schreibens als auch die Praxisnähe mit vielen bewährten und sinnvollen Anregungen hat uns sehr begeistert. Die Zeit verflog wie im Nu. Die Schreibergebnisse sind in den nächsten zwei Jahrgängen deutlich besser geworden.

Dietrich-Bonhoeffer-Schule, Herzogenrath September 2019

 

Meine Tochter war bei dem Handschrifttraining bei Frau Ruppel, weil sie sehr langsam schrieb und ihr schnell die Finger weh taten. Frau Ruppel zeigte meiner Tochter ein paar Übungen zum Druckausgleich und eine andere Sitzhaltung. Nur ein Termin war ausreichend, meine Tochter schreibt nun krampffrei und mühelos und zügiger. Herzlichen Dank!

P.Grossmann, Aachen

 

 

Liebe Frau Ruppel,

wir möchten uns bedanken bei Ihnen für das Handschrifttraining, dass Sie mit unserer Tochter durchführten. Die Schrift meiner Tochter war im 6.Schuljahr kaum lesbar. Die Deutschaufsätze waren schlecht benotet. Als Katinkas Schrift lesbar wurde, war die nächste Deutscharbeit mit gut bewertet und unter die Arbeit schrieb die Deutschlehrerin: Vermutlich waren deine letzten Deutscharbeiten auch so gut, aber ich habe sie teilweise einfach nicht lesen können…

Nun schreibt Katinka schnell und leserlich und kann sich auf die Inhalte konzentrieren, ohne über das Schreiben an sich nachdenken zu müssen.

Vielen Dank, mit herzlichen Grüßen, Familie Kähler

 

Liebe Frau Ruppel,

unser Sohn Jonah ist oft verschlossen und schüchtern, auch wegen seiner Schrift und der LRS-Schwäche. Zu Ihnen ist er immer gerne zum Training gekommen. Er blühte geradezu auf. Nun ist seine Schrift gut lesbar und schneller ist er auch geworden. Vielen Dank, wir empfehlen Sie gerne weiter!

Familie Schnitter

 

Frau Ruppel zeigte in nur einigen Terminen meinem Sohn Alex, 14 Jahre, wie er seine krakelige, kaum lesbare Schrift in eine fließende und leicht lesbare Schrift umwandeln konnte. So motiviert habe ich meinen Sohn selten gesehen. Frau Ruppel hat die Gabe, den Jugendlichen mit Verständnis und Respekt zu begegnen und sie sehr zu motivieren. Herzlichen Dank dafür.

Ella Kalkhoff

 

Probleme mit der Schrift? Dann schnell zu Frau Ruppel!

Unser Sohn hatte am Ende der Grundschulzeit große Schwierigkeiten mit seiner Handschrift. Aufgrund einer nie richtig gelernten Stifthaltung war das Schreiben für ihn (und jeden, der zusah) eine Qual. Er schrieb zu langsam und viele Buchstaben blieben unleserlich. Zudem schmerzte schon nach kurzer Zeit die Hand – an längere Texte war nicht zu denken.

Nach nur wenigen Übungseinheiten waren die genannten Probleme nicht mehr vorhanden. Die Handschrift hat sich nicht nur verbessert, sondern ist wunderschön geworden.

Die Stunden sind für unseren Sohn dabei immer etwas ganz Besonderes. Frau Ruppel ist nämlich nicht nur eine sehr erfolgreiche Handschrifttrainerin, sondern ein toller Mensch.

Dipl.-Päd. Annett Garten-Gerold