Über mich

 

 

                                                           

 

Grundschullehrerin

 Von 1989 bis 2009 Organisation 

von nationalen und internationalen Kinder- u. Jugendfreizeiten

 Seit 1999 Leitung von Mal-, Zeichnen- und Kalligraphiekursen

 Seit 2014 Fortbildungen und Vorträge zum Thema

 "Leserlich und fließend schreiben lernen"

 Mutter erwachsener Zwillinge

 

Malen, Zeichnen und Schreiben begleiten mich seit Kindertagen. Viele glückliche Momente stehen im Zusammenhang mit Farbe, Stiften, Pinseln und Papier - im zeitvergessenden Versinken.  Notiz- und Tagebücher sind auch heute noch anregende, sortierende und zentrierende Begleiter meines Lebens. Geschichten und Gedichte, die ich selber schreibe, entwerfe ich immer erst handschriftlich. Briefe und Karten schreibe ich häufig und gerne, sowohl handschriftlich als auch kalligraphisch gestaltet.

Die Schrift in ihrer geschichtlichen Entwicklung und die Bedeutung der Handschrift für die Persönlichkeitsentwicklung interessieren mich schon seit vielen Jahren.

Es freut mich sehr, wenn Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre eigene Schrift (wieder) finden und erleben, wie beglückend es sein kann, wenn der Schreibfluss dem Gedankenfluss zügig folgt und sie ihre eigene Schrift lieben lernen. Schön ist es zu sehen, wie sich die Kreativität und Identität der Schreibenden entfaltet und ausprägt.

Welch ein Glück für Kinder mit massiven Schreibproblemen, wenn sie leserlich und schnell schreiben lernen und wieder Freude am Lernen entwickeln!

So liegen mir sowohl die Lehrerfortbildungen als auch das individuelle Handschrifttraining sehr am Herzen. Die Basiskompetenz "leserlich und verbunden schreiben können" sollten alle SchülerInnen in dem nötigen Tempo, mit der erforderlichen Wertschätzung und Anleitung lernen dürfen, um ein automatisiertes Werkzeug zu beherrschen, das in allen Schulfächern Voraussetzung ist.

 

 




 

© 2018: www.finde-deine-schrift.de